View AQUALYTIC.de in English

News

Produkte

Suche

Minikit AQUALYTIC Test Kit Arsenic Test Kit
Checkit Comparator Comparator 2000+
AL10 AL15 SD 300 SD
AL200 AL400 AL450 AL800
AL250T-IR AL400T-WL AL450T-IR
Thermostatschrank Labor-Kuehlschrank
  • Schnelltests
  • Comparator
  • Handmessgeräte
  • Photometer
  • Trübungsmessgeräte
  • Temperierer
Sie können unsere Website nach Inhalten & Produkten durchsuchen. Bitte tragen Sie dafür den gewünschten Suchbegriff in das Suchformular ein und drücken anschliessend auf die Lupe um den Suchvorgang zu starten.


AL800

Für die Wasser- und Abwasseranalytik
330 – 900 nm

Gallery

The images can be downloaded here as a zip. archive in high resolution.

Loading

  • al800
  • al800

Highlights

  • Schnittstelle RS 232
  • Großes, beleuchtetes Display
  • Übersichtliche, taktile Folientastatur
  • Verwendung von Rund- und Rechteckküvetten unterschiedlicher Größen ohne Adapter
  • 35 anwenderspezifische Methoden
  • Schneller, einfacher Lampenwechsel
  • Update-Möglichkeit via Intenet

Beschreibung

AL800

Das AL800 ist ein modernes Einstrahl-Spektralphotometer mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis, das speziell für die Wasseranalytik entwickelt wurde.

AQUALYTIC AL800Es verfügt über eine Vielzahl vorprogrammierter Methoden, basierend auf der bewährten Palette von AQUALYTIC-Küvettentests, Reagenztabletten, Flüssigreagenzien und Pulverreagenzien (Vario-Powder-Packs).

Das AL800 ermöglicht für bestimmte Methoden differenzierte Bestimmungen. Zum Beispiel ist für die Methode Chlor eine differenzierte Bestimmung als freies, gebundenes und Gesamtchlor möglich.

Die Anwahl der gewünschten Methode erfolgt wahlweise über eine Liste der Methodennamen in alphabetischer Folge oder durch Eingabe eines nummerischen Codes. In der Anzeige erscheinen Methodennummer, -name und Messbereich. Die korrekte Wellenlänge wird vom AL800 automatisch gewählt. Der Nullabgleich wird mit der Wasserprobe durch Drücken der Taste ZERO durchgeführt.

Nach Zugabe des Indikators in die Wasserprobe entwickelt sich eine charakteristische Färbung. Die Messung wird durch Drücken der Taste [Test] ausgelöst und erfolgt entweder sofort oder nach Ablauf einer Farbentwicklungszeit.

Optik

Beim AL800 handelt es sich um ein Einstrahl-Spektralphotometer (siehe grafische Darstellung rechts).AL800 Optik Schema Als Lichtquelle wird eine Wolfram-Halogenlampe mit Blitzlichtfunktion eingesetzt. Die Lampe wird nur für die Dauer der Messung kurzzeitig eingeschaltet1). Deshalb wird keine Aufwärmzeit benötigt. Das AL800 ist sofort nach dem Einschalten zum Selbsttest bereit.

Das Licht gelangt durch einen Eintrittsspalt auf den Monochromator, dort wird es in Spektralbereiche zerlegt. Bei dem Monochromator handelt es sich um ein holographisch hergestelltes transparentes Gitter. Mit dem beweglichen Spiegel wird Licht der gewünschten Wellenlänge automatisch so fokussiert, dass es durch den Austrittsspalt in den Messschacht und somit durch die Wasserprobe gelangt. Das nicht von der Probe absorbierte Licht gelangt zum Detektor einer Silicium-Photodiode. Anschließend wird dieses Signal von einem Mikroprozessor ausgewertet und als Messergebnis im Display angezeigt.
1) (Ausnahme: bei einem Wellenlängenscan wird Dauerlicht verwendet)

Multifunktionaler Küvettenschacht

Der Einsatz von Rundküvetten mit 16 mm und 24 mm Durchmesser sowie von Rechteckküvetten mit Schichttiefen von 10 bis 50 mm ist ohne Verwendung eines Adapters möglich.

Nur bei Verwendung der 10 mm Rechteckküvette muss ein kleiner Halter in den Küvettenschacht eingesetzt werden.

Rückführbar auf N.I.S.T

Das Gerät kann vom Anwender mit einem Sekundär- Standard-Filter-Set (Bestell-Nr.: 711160) justiert werden, welche rückführbar auf N.I.S.T. sind. Der Anwender kann das Gerät im “Anwender-Justiermodus” für jede Methode nach Standards rückführbar auf N.I.S.T. justieren.
(N.I.S.T. = National Institute of Standards and Technology)

Katalogauszug

Der Katalogauszug zum AL800 mit mehr Informationen, Technischen Daten und Bestellnummern kann als PDF heruntergeladen werden » AL800 PDF